Bildverlauf Rechtsanwaltskanzlei

Rechtsanwalt Hamburg Berlin Bremen Lübeck » Arbeitsrecht Urteile » BAG-Urteile-2007 » Entsendung in den Europäischen Betriebsrat

Entsendung in den Europäischen Betriebsrat

Das Gesetz über Europäische Betriebsräte vom 28. Oktober 1996 (EBRG) regelt das Recht der Arbeitnehmer in größeren gemeinschaftsweit tätigen Unternehmen und Un ternehmensgruppen auf grenzübergreifende Unterrichtung und Anhörung. Nach einem Beschluss des Siebten Senats vom 18. April 2007 ( 7 ABR 30/06 ) erfolgt die Be stellung der auf das Inland entfallenden Arbeitnehmervertreter in einem bei einer ge meinschaftsweit tätigen Unternehmensgruppe gebildeten Europäischen Betriebsrat sofern kein Konzernbetriebsrat, aber mehrere Gesamtbetriebsräte bestehen , nach § 23 Abs. 3a EBRG auf einer gemeinsamen Sitzung der Gesamtbetriebsräte. Hierbei sind die Vorsitzenden der in den Gesamtbetriebsräten nicht vertretenen Betriebsräte und ihre Stellvertreter, die als Gesamtbetriebsratsmitglieder gelten, einzubeziehen. Das EBRG enthält keine Vorschriften über die Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Bestellung inländischer Arbeitnehmervertreter im Europäischen Betriebsrat. Be schlüsse über die Bestellung sind daher ebenso wie sonstige betriebsratsinterne Wahlen in entsprechender Anwendung von § 19 BetrVG einer gerichtlichen Überprüfung zugänglich.

Hamburg
Hallerstraße 89
20149 Hamburg
Tel +49 40 415371170
Fax +49 40 415371177
hamburg@kanzlei-steinwachs.de


Berlin
Friedrichstraße 153a
10117 Berlin
Tel +49 30 84710711
Fax +49 30 84710713
berlin@kanzlei-steinwachs.de


Bremen
Parkstraße 68
28209 Bremen
Tel +49 421 16502800
Fax +49 421 16502801
bremen@kanzlei-steinwachs.de


Lübeck
Mühlenstraße 24
23552 Lübeck
Tel +49 451 30505650
Fax +49 451 30505656
luebeck@kanzlei-steinwachs.de


Hannover
Leonhardtstraße 6
30175 Hannover
Tel +49 511-95731660
Fax +49 511-95731667
hannover@kanzlei-steinwachs.de

********************